Jahresschwerpunkt: Unsere Umwelt

1.Umweltschutz

1.1. Ressourcen/ Müllvermeidung

Schulversammlungen zu folgenden Themen:
-Wasser
-Biomüll
-Papier
-Plastik

Bei jeder Schulversammlung stellte eine andere Klasse in einem Sketch ein neues Thema vor, das zur Reduzierung von Müll an unserer Schule beitragen soll.

Die Idee hierfür entwickelten die Klassensprecher im Schülerparlament.

Nach einigen Wochen wurde überprüft, ob wir das Ziel erreicht haben.

Die Klassensprecher organisierten und führten die Versammlungen.

Auf diese Weise konnte der Müll innerhalb eines Halbjahres um die Hälfte reduziert werden.

 

Image
Image
Image
Image
Image

1.2. Friday for future

Die Schüler organisieren in Eigenregie eine Demonstration für den Klimaschutz:
- Plakate werden gesammelt
- Reden werden gehalten
- in der Pause findet eine Demonstration statt
- ein Zeitungsartikel wird verfasst
Image
Image
Image
Image

1.3. Unverpacktladen

In Kooperation mit dem Unverpacktladen von Immenstadt analysieren die Schüler die Verpackungsproblematik und finden Lösungsansätze,
die sofort umgesetzt werden.

Image
Image

2. Artenvielfalt

2.1. Insektenhotel

Mit Hilfe unseres Hausmeisters, Herrn Staffe, planen und bauen Schüler ein Insektenhotel (außerhalb der Unterrichtszeit), das dann im Schulgarten aufgestellt wird.

Regelmäßig beobachten nun die Klassen den Besuch der Insekten und skizzieren die Insekten, die sie entdecken.

Image
Image

2.2. Bienenprojekt

Eine AG Bienen wurde ins Leben gerufen.

Die Schüler bauen Bienenhäuser, beobachten, informieren sich und halten Referate.

Unser Religionslehrer, Herr Weißhaupt, unterstützt die Schüler dabei.

Bald können die Kinder ihren Honig ernten.

Image
Image
Image
Image

2.3. Blühwiese

Mit Unterstützung des örtlichen Bauhofes wird von den Schülern eine Blühwiese angelegt, um Insektenvielfalt zu fördern.

Image
Image
Image
Image

3. Umwelt und Ernährung

3.1. Ernährungsprojekt „Gesund und fit“

Vom Landratsamt gefördert, wird seit Jahren an unserer Schule das Ernährungsprojekt durchgeführt.

Ziel ist, die Schüler für gesunde Ernährung und die Bedeutung regionaler und biologischer Lebensmittel  zu sensibilisieren.

Kinder erforschen Obst und Gemüse, Gewürze, Kräuter, Getreide und erstellen Aufstriche aus Kräutern von der nah gelegenen Wiese, Gemüsesuppen, Obstsalat, Kräutersalz, verfolgen Lieferketten und die Vorteile des regionalen Anbaus.

Image
Image
Image
Image
Image
Image

Beim Kochen am Feuer erkunden die Kinder die Ernährung früher.

Image
Image
Image

3.2. Gesunde Pause

Unterstützt von unserem Förderverein plant, bereitet zu und verteilt jeweils eine Klasse pro Monat eine gesunde Pause für alle anderen.

Eltern unterstützen die Kinder dabei.

Verwendet werden regionale, biologische Lebensmittel.

Image
Image
Image

3.3. Schulobst

Zweimal pro Woche wird, unterstützt von der EU, biologisches Schulobst angeliefert.

Schüler organisieren das Verteilen.

3.4. Schulgarten

Bei der AG Schulgarten planen, säen, pflegen und ernten die Schüler Gemüse und Obst.

Image
Image
Image
Image

3.5. Bauernhoferkundung

In Kooperation mit der Fachhochschule Kempten und dem Landratsamt erkunden die Schüler einen biologisch geführten Bauernhof. In Projekten lernen sie umweltorientierte Milchproduktion, Viehhaltung und nachhaltige Landwirtschaft kennen und bereiten aus den Produkten eine Brotzeit.

Danach erstellen die Kinder für ihre Mitschüler eine Ausstellung, in der sie erworbenes Wissen präsentieren.

Image
Image
Image
Image
Image
Image